JoMarie Payton hat Family Matters verlassen - der wahre Grund (2023)

JoMarie Payton hat Family Matters verlassen - der wahre Grund (1) JoMarie Payton hat Family Matters verlassen - der wahre Grund (2)Die Serie Family Matters, die erstmals auf ABC ausgestrahlt wurde, begann als Spin-off der Sitcom Perfect Strangers. JoMarie Payton, in der Rolle der Hariette Winslow, erwies sich als so beliebt, dass William Bickley und Michael Warren eine eigene Serie um ihre Figur herum entwickelten.

Family Matters begleitete die geradlinige und freche Harriette in ihrem Haus in Chicago, wo die Zuschauer sie und ihren Ehemann als Eltern und bei der Führung eines Haushalts erleben konnten. Sie sind mit dem Polizisten Carl (Reginald VelJohnson) verheiratet und ziehen drei Kinder auf: Eddie (Darius McCrary), Laura (Kellie Shanygne Williams) und Judy (Jaimee Foxworth). Harriettes verwitwete Schwester Rachel Crawford (Telma Hopkins), ihr kleiner Sohn Richie (Bryton James) und Carls Mutter Estelle (Rosetta LeNoire) leben bei ihnen.

In der zwölften Folge wurde der nerdige Nachbar Steve Urkel (Jaleel White) eingeführt, der als einmalige Figur gedacht war. Er erwies sich beim Publikum als so beliebt, dass er zu einer immer wiederkehrenden Figur und dann zu einem festen Bestandteil der Serie wurde. Es dauerte nicht lange, bis jede Folge eine auf Urkel fokussierte Handlung enthielt.

Es wurde oft gesagt, dass einige der Darsteller mit dieser Verlagerung des Schwerpunkts nicht zufrieden waren. Payton verließ die Serie in der Mitte der letzten Staffel (sie wurde durch Judyann Elder ersetzt), und es wurde immer wieder berichtet und gemunkelt, dass die Urkel-Storylines der Grund dafür waren.

(Video) die ganze wahrheit .. fake friends & toxische influencer freundschaften [talk] ⎮ ZCLINA

Wir haben kürzlich mit Payton gesprochen, um die Sache richtig zu stellen.

Nach dem Ende der siebten Staffel von Family Matters wechselte die Serie von ABC zu CBS. Weißt du noch, warum das passiert ist?
Na ja, ich denke, es lag wahrscheinlich daran, dass der Serie die Luft ausging, wie man so schön sagt, dass sie „über den Hai springt“.

Ich weiß, dass ich davor, ein Jahr davor, die Serie nicht mehr machen wollte. Man hatte mir angeboten, die Mahalia Jackson Story zu machen, und ich wollte etwas anderes machen. Und ich glaube, vier, drei, vier Jahre davor bin ich jedes Jahr mit meinem Agenten zu ABC gegangen und wir haben nach einem anderen Projekt gefragt, nach etwas anderem. Bob Sagat hat zum Beispiel America’s Funniest Home Videos gemacht. Ich wollte einfach etwas anderes machen, um mich auf der kreativen Seite ein bisschen mehr zu motivieren. Und so wollte ich vorher aufhören, und am Ende der achten Staffel, die mein letztes Vertragsjahr war – ich glaube, ich hatte dort einen der längsten Verträge – lief mein Vertrag aus.

Ich war also so etwas wie ein freier Mitarbeiter und als sie zu CBS gingen und so, haben sie mich gebeten, zurückzukommen. Und ich wollte wirklich nicht zurückkommen. Ich hatte gerade mein Jazz-Album gemacht und so. Wir einigten uns darauf, dass ich zurückkommen würde, um den Wechsel zu CBS einzuleiten, und so lief der ganze Deal ab. Ich sollte die Hälfte einer Staffel machen, acht Episoden. Und ich hatte eine Option, die ich ausübte, und ich habe meine Option ausgeübt. Das tat ich.

(Video) GLÜCKSRAD CHALLENGE mit Jule!! (1 Spin = 1 Aufgabe)

JoMarie Payton hat Family Matters verlassen - der wahre Grund (3) Tatsächlich hatte ich ein langes Gespräch mit Bob Boyett, bevor ich ging, und er fragte mich: „Als du sagtest, du wärst wirklich bereit zu gehen, warst du doch bereit zu gehen, oder?“ Und ich sagte: „Ja, aber sie waren nicht bereit, mich gehen zu lassen, wissen Sie.“ Ich weiß also, dass ein paar Leute etwas verärgert darüber waren, dass ich gehen wollte, aber ich war einfach bereit zu gehen. Ich war schon vorher bereit zu gehen, aber ich erinnere mich, dass einer der Leute, die dort arbeiteten, einer der Produktionsleute, sagte: „Jo, wenn du gehst, dann weißt du, dass die Dinge verrückt werden.“ Und: „Ja, ich habe eine Tochter, die aufs College geht“ und dies und das. Und so blieb ich zwei Jahre länger.

Ich fühlte mich eingeengt und wie ich schon sagte, wenn ich in der Lage gewesen wäre, andere Projekte zu machen… Es gab eine Zeit, in der sie zustimmten, mich ein anderes Projekt machen zu lassen, und dann verzögerte sich das Projekt, und als es Zeit war, es zu machen, sagten sie: „Nein, du kannst es nicht machen.“ Also brauchte ich einfach etwas Zusätzliches zu tun, wissen Sie. Ich habe es so erklärt: „Ein Bäcker, der gerne backt, will nicht aufhören zu backen. Sie wollen nur nicht immer Schokoladenkuchen oder Schokoladenkekse backen. Sie wollen versuchen, etwas anderes zu machen. Ein paar Bagels backen, etwas anderes machen.“ Ich wollte nie mit der Schauspielerei aufhören. Ich habe geschauspielert, seit ich sechs Jahre alt war. Es ist nur so, dass ich es leid war, dieses Projekt zu machen, verstehst du, was ich meine, ich wollte etwas anderes machen.

Ich glaube, der Grund, warum einige Leute dachten, es gäbe ein Problem, war, dass du mitten in der Staffel gegangen bist, was ungewöhnlich war.
Ja, ja. Es gab einige Dinge, die gesagt wurden, und wie ich schon sagte, ignoriere sie einfach, weil du weißt, dass sie nicht wahr sind. Aber es hat weh getan, weil es mich wie eine skrupellose Person aussehen ließ, die eifersüchtig auf dieses Kind war. Ich bin ein sehr ehrlicher Mensch und schieße direkt aus der Hüfte, genau wie mein Charakter, weißt du? Ich wäre der erste Mensch auf der Welt, der sich bei jemandem entschuldigen würde, wenn ich denke, dass ich seine Gefühle verletzt oder etwas Unwahres gesagt habe. Aber genauso kommt man an einen Punkt, an dem man sagen muss: „Okay, in Ordnung, lasst uns das jetzt bestätigen.“

Könnten Sie darüber sprechen, als die Serie anfing, sich auf Urkel zu konzentrieren?
Wissen Sie, die ganze Sache war so, dass unsere Serie für die letzten 9 Folgen ausgewählt worden war und wir 12 Folgen gemacht hatten, und uns wurde von unseren ausführenden Produzenten gesagt. Wenn ich mich richtig erinnere, waren es Bill Bickley und Michael Warren, die mich, Telma Hopkins und Reginald VelJohnson anriefen und uns sagten, dass ABC die Figur Urkel so sehr mochte, dass sie alle Sendungen über ihn machen würden. Das war in der ersten Staffel. Ich war achteinhalb Jahre lang dabei!

(Video) Clash-A-Rama: Archer Departure (Season Finale) Clash of Clans

Wir sagten, okay. Nun, was sollen wir sagen? Wir waren alle froh, dass wir arbeiten durften, und er hat die Show zum Laufen gebracht, und wir sind auch jetzt noch glücklich darüber. Wir lachen uns immer noch ins Fäustchen über die Einnahmen. Es mag also einen kleinen Konflikt verursacht haben, nur weil… es war ein echter Schock für uns alle, wissen Sie, was ich meine? Denn er war diese kleine Figur, und wir hatten uns gerade erst kennengelernt, und ich kannte Mr. VelJohnson oder Telma vorher nicht, ich kannte keinen von ihnen vorher. Wir hatten uns also alle zusammengetan, wir hatten 12 Shows gemacht, und wir waren eine kleine Familie, also hatten wir gelernt, uns zu kennen und zu mögen und miteinander zu kommunizieren und in Beziehung zu treten und uns gegenseitig zu unterstützen.

Und dann kam Jaleel und es war lustig, ihn dabei zu haben und so, aber natürlich war es das Gleiche wie bei Happy Days. Weißt du, was ich den Leuten sage? Er ist aus Family Matters „gesprungen“, aber ich bin aus Perfect Strangers „gesprungen“, weißt du? Es war nur eine andere Art von „Sprung“. Aber ich verstand etwas von dem, was er durchmachte, weil ich etwas fühlte, als man mir sagte, dass ich eine Serie bekomme. Einige der Leute von Perfect Strangers haben mich ein wenig angefressen, wissen Sie. Vor allem einer hat mich ein bisschen gebissen, und das war gemein und fies, und ich war der einzige Afroamerikaner in der Serie, also fühlte ich mich für eine Minute wie der einsame Ranger. Als Jaleels Figur also „heraussprang“, habe ich das verstanden. Verstehst du?

Und wie du sagst, die Serie war ein Erfolg.
Wie ich jedem sage, habe ich für einen Segen gebetet. Ich habe das Gefühl, dass jeder, der bei dieser Produktion mitgemacht hat, meinen Segen bekommen hat, denn ich war derjenige, der vorne gebetet hat, als die Kirche noch frei war. Und ich habe auf meinen Knien dafür gebetet, dass es… Sie wissen schon. Selbst als die Leute dachten, es würde nicht klappen, habe ich in meinem Herzen daran geglaubt, dass Gebete erhört werden, und ich wollte, dass etwas passiert. Ich hatte ein kleines Baby, und ich wollte ein Zuhause. Ich wohnte in einer Wohnung. Ich glaube einfach, dass es ein Segen war, also habe ich mich darauf eingelassen. Was auch immer es war, ich habe mich darauf eingelassen, und wie ich schon sagte, ich glaube nicht, dass irgendjemand mich oder irgendjemanden, der 10,5 Jahre lang ein Problem für ihn war, in seinem Job oder auf seiner Gehaltsliste behalten wird. Ich habe 10,5 Jahre lang für Miller-Boyett und ABC/Disney gearbeitet, wissen Sie? Und dann habe ich wieder für sie an der Proud Family gearbeitet. Ich glaube, ich habe 52 Zeichentrickserien für sie gemacht und fünf Kurzfilme für Disney.

Ich denke, dass mein Weggang, wie ich schon sagte, ein paar Leute verärgert hat, aber wie ich schon sagte, war es für mich an der Zeit zu gehen. Es war Zeit für die Show zu gehen, ich wünschte, wir hätten vielleicht ein bisschen früher gehen können, so dass wir vielleicht mit dem gehen hätten können, von dem jeder denkt, dass wir es verpasst haben, weißt du, was ich meine?

(Video) Der letzte Ritt - Streets Of Laredo – Part: 3 - Deutsch

JoMarie Payton hat Family Matters verlassen - der wahre Grund (4)Für eine so lange laufende Serie scheint es so, als ob der Serie in mancher Hinsicht nicht viel Respekt entgegengebracht wurde.
Wir wurden irgendwie verachtet und ich erinnere mich, dass Kels (die Laura spielte) mich in der vierten Staffel fragte. Sie sagte: „Ms. Payton“, mit großen Augen, sie sagte: „Ms. Payton, warum wird nicht über uns berichtet, warum erkennt man uns nicht an?“ Und ich sagte: „Wissen Sie was, manchmal ist es nicht zu gut, zu gut zu sein, aber wir werden so gut sein, wie es nur geht.“ Und genau das taten wir. Wir waren bis zur Bank gut.

Ich finde es wunderbar, dass es keinen Tag gibt, an dem ich aus der Tür gehe, ohne dass mich jemand aufhält. Vor ein paar Monaten hielt mich ein Arzt an und sagte: „Ms. Payton, Ms. Payton, bitte haben Sie keine Angst.“ Denn die Leute laufen auf einen zu und wollen einen immer umarmen, und das ist gut, denn manchmal, wenn sie mich umarmen, bekomme ich auch eine Umarmung. Manchmal brauche ich auch eine Umarmung, weißt du. Aber er sagte: „Weißt du, es ist erstaunlich, dass du immer noch genauso aussiehst wie damals, vor wie vielen Jahren?“ Und er sagte: „Weißt du, mein Kind sieht sich die Serie jetzt an, ich bin so glücklich, mein Kind sieht sich die Serie an.“

Und einer meiner Produzenten bei einem Projekt, an dem ich gerade arbeite, sagte, er war in seinem Büro und sein Kind kam herein und sagte: „Dad, Dad, du musst diese Serie sehen! Du musst diese Serie über diesen Jungen namens Urkel sehen“, und sein Vater sagte: „Das ist eine ALTE Serie, ich habe sie gesehen, als ich so alt war wie du!“ (Gelächter) Also, es ist erstaunlich, es ist eine erstaunliche Serie. Und weißt du, jede Serie hat ihre Höhen und Tiefen, und du hast deine kleinen Streitereien, du hast deine kleinen Egos, und all diese anderen Dinge, die passieren, weißt du, aber weißt du, es ist ein Segen, in einem Projekt zu sein, egal was es ist, eine Fernsehserie, ein Theaterstück, oder was auch immer, weißt du, irgendetwas Künstlerisches, darin zu sein, und dass es ein Erfolg wird und die Leute immer noch bewundern, was du getan hast und so.

Hatte Payton einen Auftritt ohne Guthaben im Serienfinale? Würde sie bei einer Family Matters-Reunion mitmachen? Bleibt sie in Kontakt mit ihren ehemaligen Mitspielern? Sehen Sie sich Teil zwei an

(Video) Germany’s next Topmodel - was passiert wirklich hinter den Kulissen?

FAQs

Why did Jo Marie Payton quit Family Matters? ›

Payton left Family Matters partway through its final season, appearing for the last time on December 19, 1997, during increasing tension between her and star Jaleel White (the two nearly came to blows and had to be physically separated during Payton's penultimate episode).

Is Family Matters based on a true story? ›

Family Matters is a short film based on a true story, about the struggle of Angela as she battle's through the harassment of her partners drug addiction and the effects it has on their daugh...

Who is the only character in every episode of Family Matters? ›

Reginald VelJohnson was the only cast member to appear in every series episode. Kellie Shanygne Williams is absent only from Family Matters: A-Camping We Will Go (1994). Jaleel White first appeared in season 1, episode 12, Laura's first date, and has appeared in every episode after that.

What happened between Jaleel White and Jo Marie Payton? ›

In an interview with Entertainment Tonight, Payton opened up about her then-costar Jaleel White's alleged behavior while working on the series. In fact, the actress who starred as Harriette Winslow once had an encounter with White — who played Steve Urkel — that she claimed nearly turned physical.

Why did they switch the mom in Family Matters? ›

She was replaced by Judyann Elder in the last batch of episodes. There had been rumors that Payton left the show because she was frustrated that Jaleel White's Steve Urkel character became one of the main characters. However, in a 2010 interview with TVSeriesFinale, Payton said she just wanted to do other things.

What happened to Estelle on Family Matters? ›

On March 17, 2002, LeNoire died at Holy Name Hospital in Teaneck, New Jersey of complications from diabetes, but an article in TV Guide reported that she died of pneumonia. A resident of the Lillian Booth Actors Home in Englewood, New Jersey, she was 90 years old at the time of her death.

Videos

1. UPHILL RUSH WATER PARK RACING
(PooDot StinkPants)
2. Angeblich verflucht... | Verlassenes französisches Herrenhaus mit allem, was zurückgelassen wurde
(Explomo)
3. The Real Reason Maddie Ziegler Was Abby's Favorite On Dance Moms
(TheThings)
4. The Gates of Zadash | Critical Role: THE MIGHTY NEIN | Episode 8
(Geek & Sundry)
5. Den größten verlassenen Freizeitpark der Welt - Wonderland Eurasia
(Explomo)
6. Viral TikTok Jalapeños Takis & Cream Cheese GIANT Hot Cheetos Takis Doritos Super Crunchy MUKBANG 먹방
(Mymyfied)
Top Articles
Latest Posts
Article information

Author: Wyatt Volkman LLD

Last Updated: 01/07/2023

Views: 5584

Rating: 4.6 / 5 (66 voted)

Reviews: 89% of readers found this page helpful

Author information

Name: Wyatt Volkman LLD

Birthday: 1992-02-16

Address: Suite 851 78549 Lubowitz Well, Wardside, TX 98080-8615

Phone: +67618977178100

Job: Manufacturing Director

Hobby: Running, Mountaineering, Inline skating, Writing, Baton twirling, Computer programming, Stone skipping

Introduction: My name is Wyatt Volkman LLD, I am a handsome, rich, comfortable, lively, zealous, graceful, gifted person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.